Männer - TuS Feuchtwangen 26:36 (12:19)

26.04.2017

Gegen den Meister und Aufsteiger Feuchtwangen hatte  die HG/HSC, die gerade einmal mit neun Spielern antreten konnte, letztlich keine Chance. Auf die Tabelle hat das Ganze keinen Einfluss mehr, die Fürther werden auch nach dem letzten Saisonspiel in Stadeln Rang vier belegen.

 

Der mit nur einer Rumpftruppe angetretene Gastgeber konnte gegen den klaren Favoriten nur bis Mitte der ersten Hälfte mithalten. Nach dem Zwischenstand von 11:13 zog Feuchtwangen bis auf 11:18 davon. Dies war schon die Vorentscheidung.

 

In Hälfte zwei lagen die Fürther teilweise mit zwölf Treffern im Rückstand. Doch mit Moral ausgestattet konnten sie das Endergebnis einigermaßen in den Grenzen halten.

 

HG/HSC: Bachmann; Freund 2, Krauß 8, Plasser 1, Salmen, Dockter 1, Heidingsfelder 3, Walk 4/1, Filipp 7/2.